SCHLOSS GÖRNE

Gebhard Christoph Philipp von Bredow ließ 1786 das Hauptgebäude errichten. 1896 modernisierte der damalige Eigentümer nach dem Geschmack der Zeit und ergänzte es um einen Seitenflügel an der Ostseite. Auffallend ist die abweichende Formensprache an der Hof- und an der Gartenseite. Während die Hof- bzw. Straßenseite noch durch klassizistische Stilelemente geprägt ist, besticht die parkseitige Fassade durch ihren neobarocken Mittelrisalit.

Im Hauptgebäude ist trotz aller zwischenzeitlichen Umnutzungen die barocke Raumstruktur erhalten geblieben. Mit seinen rund 700 m² ist ein eher kleines Herrenhaus/Schlösschen und bietet daher gute Chancen für sowohl private als auch (halb-) öffentliche Nutzung. Wobei Sie während der Sanierungsarbeiten gut im Seitenflügel wohnen können, der sich ansonsten für Vermietung anbietet.

Görne ist ein kleiner, ruhiger Ort im Naturpark Westhavelland am Nordufer des Görner Sees. Der Görner See ist ein flaches Gewässer mit einer Tiefe von unter einem Meter. Das Gebiet rund um den Görner See ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Der See ist nicht zum Baden geeignet.

Von Görne bis Berlin Mitte sind es 73 km, bis an den Stadtrand fahren Sie über die B5 45 Minuten. Das Westhavelland ist ein Naturparadies mit viel Wald und Wasser, durchzogen von Fahrrad-, Wander-, Reit- und Wasserwegen. Seit 2014 ist der Naturpark außerdem der erste deutsche "Sternenpark", ein Ort wo man wie nirgendwo anders die Sterne am dunklen Nachthimmel beobachten kann: www.sternenpark-westhavelland.de.

Wenn Sie im Umkreis von Berlin ein Herrenhaus mit viel Originalsubstanz aus dem 17. bis 19. Jh. suchen, was noch nicht komplett durchsaniert ist, könnten Sie hier fündig werden. Wir bieten Ihnen ein Schlösschen mit überschaubarer Größe in einem kleinen, beschaulichen Dorf im Naturpark Westhavelland, ca. 1 Stunde von Berlin. Görne ist ein Ort, um zur Ruhe zu kommen. Schon Theodor Fontane war von der Stille der hiesigen Landschaft angetan: "Es ist so still, dass ich sie höre, die tiefe Stille der Natur."

Lage:
Ort: 17728 Kleßen-Görne
Landkreis: Havelland
Bundesland: Brandenburg
Deutschland

Größe:
Wohnfläche: ca. 1.000 m²
Grundstück: 12.460 m²

Baujahr: 1786/1896

Kaufpreis: 480.000 €
Courtage/Provision: 7,14 % (inkl. gesetzlicher MwSt)

Nähere Informationen auf Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Besichtigungen nur durchgeführt werden können, wenn Sie uns Ihre Absichten erklären und auf geeignete Weise Ihre Bonität darstellen.
© AltesHaus | Historische Immobilien | Cornelia Stoll | +49 3971 25 85 91 | info@AltesHaus.com | www.AltesHaus.com | Impressum | Home | AGB | Datenschutz