Bitte wach küssen - zauberhaftes Schloss im Dornröschenschlaf

Das zauberhafte Schloss liegt abgelegen auf einer Anhöhe, ca. 4 km vom nächsten Ort entfernt, in waldreicher Landschaft. Eine herrliche Oase der Ruhe, dessen phantasievolle Bauweise und Umgebung zum Träumen einlädt.

Das Kulturdenkmal wurde 1843 durch Baron Hermann von Biedenfeld erbaut. Bei dem Bau handelt es sich um ein spätklassizistisches, im so genannten Rundbogenstil errichtetes Gebäude. Im Jahre 1910 erwarb Hilmar Freiherr von der Recke den gesamten Grundbesitz. Kurz darauf ließ er neben umfangreichen Innenarbeiten Raum schaffende Mansarden aufsetzen. In späteren Jahren wurde in dem Schloss ein Waldhotel betrieben, in den letzten Jahrzehnten wurde es verpachtet. Das repräsentative, dreistöckige Gebäude verfügt über ein imposantes Treppenhaus mit wunderschönem Buntglasfenster und großen, herrschaftlichen Räumen mit eigenem Charakter. Der Balkon auf der Südseite ermöglicht einen sagenhaften Ausblick auf die Schloßwiese und die malerische Landschaft.

Originale Fenster, Haus- und Innentüren, sowie Kachelöfen sind erhalten geblieben und vervollkommnen den Charme des Gebäudes.Das komplett mit Biberschwanzziegeln eingedeckte Dach ist in einem vergleichsweise guten Zustand. Ansonsten ist von einer Komplettsanierung auszugehen.

Das Ensemble sucht einen Liebhaber für historische Bausubstanz, der vor einer Sanierung nicht zurückschreckt, dafür jedoch Sonderabschreibungen nach § 7i bzw. 10f EStG , sowie Fördermittel des Landesamtes für Denkmalpflege geltend machen kann.
Auf der Rückseite des Schlosses erstreckt sich ein kleiner, jetzt naturbelassener Park. Je nach Bedarf können gegebenenfalls weitere Flächen zusätzlich erworben oder gepachtet werden.

Das Schloss befindet sich inmitten herrlicher Natur zwischen den jeweils 27 km entfernten Städten Bad Hersfeld im Süden und Eschwege im Norden. Die nächste Kleinstadt ist ca. 10 km entfernt. Durch den ca. 5 km entfernten Nachbarort führt die Bahnstrecke Bebra-Göttingen.

Lage:
Ort: 36205 Sontra
Landkreis: Werra-Meißner-Kreis
Bundesland: Hessen

Größe:
Wohn-/Nutzfläche: ca.1.000 m²
Grundstück: ca. 2.000 m²

Kaufpreis: 250.000 Euro
Courtage/Provision: 5,95 % inkl. Mehrwertsteuer vom Käufer

Baujahr: 1843

Dieses Exosé stellt nur die Kurzfassung dar. Bitte zögern Sie nicht, das ausführliche Exposé mit Grundrisszeichnungen und weiteren Informationen und Innenaufnahmen anzufordern.

© AltesHaus | Historische Immobilien | Cornelia Stoll | +49 3971 25 85 91 | info@AltesHaus.com | www.AltesHaus.com | Impressum | Home | AGB